Logo _ Paula und Max

Ackerhelden bei Paula & Max: Kindern die Liebe zur Natur vermitteln

Bei Paula & Max Kindertagesstätten gehen wir über die traditionelle Betreuung hinaus und suchen stets nach Möglichkeiten, den Kindern wertvolles Wissen und praktische Erfahrungen zu vermitteln, die ihr Leben und ihre Sicht auf die Welt bereichern. Ein Beispiel dafür ist unsere Beteiligung am Programm „Ackerhelden machen Schule (Link zu Youtube)„. Dieses gemeinnützige Bildungsprojekt ermöglicht es Kindern, die Wunder der Natur durch das Anbauen von Biogemüse direkt zu erleben und dabei wertvolle Einblicke in gesunde Ernährung, ökologische Landwirtschaft und den natürlichen Kreislauf des Lebens zu gewinnen.

Logo - Ackerhelden- Partner von Paula und Max Kindertagesstätten

Die Ackerhelden – ein biozertifiziertes Urban-Gardening-Unternehmen aus Essen im Ruhrgebiet – sind die treibende Kraft hinter diesem Bildungsansatz. Seit ihrer Gründung haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen regional und emotional wieder näher an das zu bringen, was sie täglich essen. Durch die Vermietung von vorbepflanzten Bio-Gemüsegärten, die Durchführung von Urban-Gardening-Projekten und den Verkauf von Bio-Saatgut tragen die Ackerhelden dazu bei, dass eine breite Öffentlichkeit Zugang zu nachhaltiger Landwirtschaft und selbst angebauten Lebensmitteln erhält.

Unsere Kitas sind stolz darauf, Teil dieses wunderbaren Projekts zu sein. Durch „Ackerhelden machen Schule“ bieten wir unseren Kindern nicht nur die Möglichkeit, ihr eigenes Gemüse zu pflanzen und zu ernten, sondern auch die Bedeutung von Nachhaltigkeit, gesunder Ernährung und Verantwortung für unsere Umwelt zu lernen. Diese praktischen Erfahrungen fördern nicht nur ein besseres Verständnis für ökologische Zusammenhänge, sondern stärken auch das Gemeinschaftsgefühl und die Eigeninitiative der Kinder.

Der Erfolg und die Begeisterung, die wir in den Augen unserer kleinen Ackerhelden sehen, bestätigen die Bedeutung dieses Projekts.

Besuche „Ackerhelden machen Schule“, um mehr über die Ackerhelden und ihre Mission zu erfahren. Gemeinsam können wir eine Zukunft gestalten, in der Kinder von klein auf lernen, die Natur zu schätzen und zu schützen.

Du möchtest gerne mehr über unsere Standorte erfahren und lesen, ob die Einrichtung schon an dem Ackerhelden-Programm teilnimmt? Hier findest Du alle Paula und Max Einrichtungen in München und Hamburg.

Beitrag teilen:

Email
Facebook
WhatsApp
LinkedIn

Das könnte Dich noch interessieren

Paula und Max Kindergerten und Krippe in München, Mainaustrasse - Frühkindliche Erziehung

Wichtiger Schritt: Aktuelle Gehaltssteigerungen bei Paula und Max

Bei Paula und Max verstehen wir die zentrale Rolle von unseren Mitarbeitenden und deren Bedürfnis nach angemessener Entlohnung. Deshalb haben wir das Gehalt für Pädagoginnen und Pädagogen kürzlich angepasst, um weiter faire und attraktive Bedingungen zu schaffen. Diese Initiative spiegelt unser Engagement für das Wohlbefinden und die berufliche Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden wider. Mit den jüngsten Gehaltssteigerungen setzen wir neue Maßstäbe und bekräftigen unser Versprechen, ein unterstützendes und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu bieten.

Spielzeugfreie zeit bei Paula und Max

Die spielzeugfreie Zeit – Wenn das Spielzeug Urlaub macht

In den Paula und Max Kindergärten in München und Hamburg erleben wir jedes Jahr eine besondere Zeit: Die spielzeugfreie Zeit. Für einige Wochen verabschieden wir uns von traditionellem Spielzeug und öffnen die Tür zu einer Welt, in der die Fantasie und Kreativität der Kinder die Hauptrolle spielen.

Entdecke mit uns die Schätze Deines Kindes – Das Elternprogramm „Schatzsuche“

In einer Welt, die immer schneller und fordernder wird, ist es wichtiger denn je, das seelische Wohlbefinden unserer Kinder zu schützen und zu stärken. Hier setzt das Elternprogramm „Schatzsuche“ an, das unsere Einrichtung Oelkersallee in Kooperation mit unserem Standort August-Lütgens-Park in Hamburg anbieten. Dieses besondere Gesundheitsprogramm, entwickelt von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG) und der Techniker Krankenkasse (TKK), richtet sich an Eltern, die die psychische Gesundheit und die Resilienz ihrer Kinder von klein auf fördern möchten.