Logo _ Paula und Max

Entdecke mit uns die Schätze Deines Kindes – Das Elternprogramm „Schatzsuche“

In einer Welt, die immer schneller und fordernder wird, ist es wichtiger denn je, das seelische Wohlbefinden unserer Kinder zu schützen und zu stärken. Hier setzt das Elternprogramm „Schatzsuche“ an, das unsere Einrichtung Oelkersallee in Kooperation mit unserem Standort August-Lütgens-Park in Hamburg anbieten. Dieses besondere Gesundheitsprogramm, entwickelt von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG) und der Techniker Krankenkasse (TKK), richtet sich an Eltern, die die psychische Gesundheit und die Resilienz ihrer Kinder von klein auf fördern möchten.

Was ist das Elternprogramm „Schatzsuche“?

Das Präventionsprogramm „Schatzsuche“ konzentriert sich darauf, Eltern dabei zu unterstützen, die Stärken und Schutzfaktoren ihrer Kinder zu erkennen und zu fördern. Es zielt darauf ab, das seelische Wohlbefinden der Kinder durch präventive Maßnahmen zu stärken, bevor Probleme auftreten. Kindertagesstätten spielen dabei eine zentrale Rolle, denn sie sind Orte, an denen die seelische Gesundheit der Kinder im Mittelpunkt steht.

Warum „Schatzsuche“?

Kinder sind von Natur aus neugierig und voller Potenzial. Doch um dieses Potenzial vollständig zu entfalten, brauchen sie eine unterstützende Umgebung und die richtige Förderung. Das Elternprogramm „Schatzsuche“ bietet genau das: eine niedrigschwellige Möglichkeit für Eltern, sich aktiv und bewusst mit der psychischen Gesundheit ihrer Kinder auseinanderzusetzen. Durch das Programm werden Eltern ermutigt, die Perspektive zu wechseln und die positiven Aspekte im Verhalten und Erleben ihrer Kinder zu sehen. Das Programm leistet einen großartigen Beitrag zur Förderung der Resilienz der Kinder.

Wie funktioniert das Programm?

Das Elternprogramm besteht aus sechs verbindlichen Treffen, an denen acht Eltern aus unseren Einrichtungen teilnehmen können. Diese Treffen sind so geplant, dass sie eine kontinuierliche Teilnahme der gleichen Personen erfordern, um eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. Unsere zertifizierte Pädagogin und Fachkraft Meike R. leitet diese Treffen und begleitet die Eltern auf ihrer „Schatzsucher Reise“.

Wir verwenden kreative Methoden und Materialien, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Teilnehmenden wohl fühlen. Ziel ist es, die Eltern zu motivieren und zu inspirieren, gemeinsam die Stärken und Schutzfaktoren ihrer Kinder zu entdecken und zu fördern.

Mehr Informationen zu dem Programm findet ihr auf der Webseite der HAG. Schaut auch auf dem Instagram-Account (@schatzsuche.kita) vorbei. Hier gibt es regelmäßig tolle Updates zu dem Programm.

Die Bedeutung von frühzeitiger Gesundheitsförderung

Die frühzeitige Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in der Kindertagesstätte ist ein wesentlicher Baustein für eine gesunde Entwicklung. Durch das Programm „Schatzsuche“ erhalten Eltern das nötige Wissen und die Werkzeuge, um diese Entwicklung aktiv zu unterstützen. Es zeigt, wie wichtig es ist, schon im Kindergartenalter mit präventiven Maßnahmen zu beginnen.

Warum sollte ich teilnehmen?

Die Teilnahme am Elternprogramm „Schatzsuche“ bietet Dir die einmalige Gelegenheit, Dich intensiv mit der psychischen Gesundheit Deines Kindes auseinanderzusetzen und gleichzeitig Dein eigenes Wissen zu erweitern. Es ist eine Investition in die Zukunft Deines Kindes und stärkt zudem die Bindung zwischen Dir und Deinem Kind. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, andere Eltern zu treffen, die ähnliche Werte teilen und sich für die Gesundheitsförderung ihrer Kinder einsetzen.

Eine exklusive und kostenfreie Chance nur für Dich und andere Eltern der Oelkersallee und August-Lütgens-Park

Aus unseren Einrichtungen der Paula und Max Kindertagesstätten in der Oelkersallee und im August-Lütgens-Park haben sich zum zweiten Mal acht Eltern auf die Reise gemacht. Für sie öffnet sich eine Tür zu einer besonderen Möglichkeit: sie können exklusiv und ohne jegliche Kosten am Elternprogramm „Schatzsuche“ teilnehmen. Diese einzigartige Chance ist speziell den Eltern unseren Einrichtungen vorbehalten und stellt eine wertvolle Investition in die seelische Gesundheit und Entwicklung Eurer Kinder dar.

 

Beitrag teilen:

Email
Facebook
WhatsApp
LinkedIn

Das könnte Dich noch interessieren

Paula und Max Kindergerten und Krippe in München, Mainaustrasse - Frühkindliche Erziehung

Wichtiger Schritt: Aktuelle Gehaltssteigerungen bei Paula und Max

Bei Paula und Max verstehen wir die zentrale Rolle von unseren Mitarbeitenden und deren Bedürfnis nach angemessener Entlohnung. Deshalb haben wir das Gehalt für Pädagoginnen und Pädagogen kürzlich angepasst, um weiter faire und attraktive Bedingungen zu schaffen. Diese Initiative spiegelt unser Engagement für das Wohlbefinden und die berufliche Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden wider. Mit den jüngsten Gehaltssteigerungen setzen wir neue Maßstäbe und bekräftigen unser Versprechen, ein unterstützendes und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu bieten.

Spielzeugfreie zeit bei Paula und Max

Die spielzeugfreie Zeit – Wenn das Spielzeug Urlaub macht

In den Paula und Max Kindergärten in München und Hamburg erleben wir jedes Jahr eine besondere Zeit: Die spielzeugfreie Zeit. Für einige Wochen verabschieden wir uns von traditionellem Spielzeug und öffnen die Tür zu einer Welt, in der die Fantasie und Kreativität der Kinder die Hauptrolle spielen.

Draußen spielen- Krippe Wandsbeker- Paula und Max

Dein Weg zum Kita-Gutschein in Hamburg: Schnell, einfach mit ‚Paula und Max‘

Die Suche nach einem Kita-Platz für das eigene Kind stellt viele Familien vor Herausforderungen. Besonders, wenn sie sich das erste Mal mit dem Thema auseinander setzen. Mit Hilfe des Kita-Gutschein in Hamburg übernimmt die Stadt Hamburg den größten Teil der Betreuungskosten für Familien, die ihren Erstwohnsitz in Hamburg haben.

„Wo bekomme ich den Kita-Gutschein?“, „Wann soll ich den Kita-Gutschein beantragen?“, „Wie viel Betreuung steht mir zu?“ – Diese Fragen möchten wir dir in diesem Beitrag zu dem Hamburger Kita-Gutschein beantworten.